Aufbau und Funktion von Liquids und E-Zigaretten! Wissenswertes für Einsteiger - E-Schnellkurs!

Als Liquids oder auch E-Liquid bezeichnet man die Flüssigkeit, die zum Dampfen in den Tank der E-Zigarette gefüllt wird. Eine Liquidbase besteht meist aus dem Gemisch von Propylenglykol, vegetarisches Glycerin, Liquid Aromen und gegebenenfalls noch Nikotin. Bei der Wahl des passenden Liquids spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Zuerst sollten Sie sich fragen, ob Sie Liquid mit Nikotin oder doch lieber Liquid ohne Nikotin kaufen möchten. Steigen Sie von der herkömmlichen Zigarette um und nutzen die E-Zigarette als Alternative?

Dampfer Grundwissen über Liquids für E-Zigaretten

Die Inhaltsstoffe bei Liquid ohne Nikotin enthalten die identischen Stoffe, wie das Nebelfluid, das seit Ewigkeiten anstandslos bei Nebelmaschinen verwendet wird.

Auch bei Inhalationsgeräte werden diese Bestandteile eingesetzt. Bereits im Mai 2017 ist das TPD2 Gesetz für Liquids und E-Zigaretten in Deutschland in Kraft getreten. Dieses regelt unter anderem die Höchst-Abgabemenge einzelner eLiquids mit Nikotin. Seitdem dürfen E-Liquids mit Nikotin, nur noch mit maximal 10ml Inhalt verkauft werden. Sie finden in unseren Vape Shop durchaus Flüssigkeit zum Vapen mit mehr als nur 10ml Inhalt. Diese sind jedoch Ohne Nikotingehalt. Allerdings gibt es schon so einige Alternativen, sich sein Lieblings-Liquid mit mehr als nur solch geringe Menge zu beschaffen.

Schaut dazu in unsere Kategorien

 

Eine Studie belegt, dass der angegebene Nikotingehalt auf vielen getesteten Liquidflaschen mit der Analyse übereinstimmt. Selbst bei der Suche nach verschiedenen Verunreinigungen und Nikotin Abbauprodukten kam heraus, dass bei über 50% der getesteten Liquid der medizinische Standard erfüllt wurde. Sollten Sie mehr darüber erfahren wollen nutzen Sie folgenden Link zu Wikipedia.

Quelle: Wikipedia E-Zigaretten Liquid 

 


Was bedeutet das VG und das PG in den Liquids?

Je nach Liquid Art unterscheidet sich das Mischverhältnis der einzelnen Bestandteile vom Basis Liquid. Die sogenannten VG Liquids haben somit einen erhöhten Glycerin Anteil, wobei die PG Liquids wiederum einen höheren Anteil von Propylenglykol enthalten. Der entstehende Dampf des Liquids sorgt so für das Gefühl des Rauchens.

Vegetarisches Glycerin ist ein Hauptbestandteil von E-Liquids und wird mit VG abgekürzt. Das VG ist dickflüssiger als Wasser. Das enthaltene vegetarische Glycerin ist für den Aroma-Transport zuständig und macht das Dampfen Geschmackvoller. Haben Sie eine Grundbase mit hohen VG Anteil, dann wird das enthaltene Aroma auch schön zur Geltung kommen.

Propylenglykol ist der zweite Hauptbestandteil der Dampf-Flüssigkeit und wird mit PG abgekürzt. Das PG ist im Gegensatz zu dem VG etwas flüssiger. Dieser Inhaltsstoff ist für die Dampfentwicklung zuständig. Wählt ihr eine Base mit hohen PG Anteil, bekommt ihr satten Dampf aus der E-Zigarette.

Wir bieten euch sowohl eine große Auswahl an deutsche Liquids für E-Zigaretten, als auch eine tolle Auslese beliebter Import Liquids u.a. aus USA und UK an! Wir arbeiten täglich daran, neue interessante Hersteller und Geschmäcker zu entdecken und in unserem Liquid Shop mit aufzunehmen.

In unserem Vape Shop bekommt ihr ausschließlich, geprüfte und EU zugelassene Qualitätsware namhafter Hersteller angeboten! In einem Meer voller unterschiedlicher Dampfshops und Hersteller verliert man schnell den Überblick. Wir haben euch einen Dampf Shop geschaffen, der nur die beliebtesten eLiquids umfasst. Viele verschiedene Liquid Aromen und die Auswahl der unterschiedlichen Nikotinstärken, lassen jeden Dampfer sein passendes Liquid finden.

Werft gleich einen Blick auf unser umfangreiches Liquid Menü!

 


Aufbau und Funktion E-Zigarette Schnellkurs - Wissenswertes für Einsteiger!

Eine übliche E-Zigarette besteht meistens aus 4 wichtigen Komponenten.

  1. Ein Boxförmiger E-Zigaretten Grundkörper – kann auch Stabförmig sein!
  2. Ein Verdampfer – Meistens mit dem englischen Begriff Clearomizer bezeichnet
  3. Dem Verdampferkern im inneren des Verdampfers – Auch als Heads oder Coils bezeichnet
  4. Das Mundstück um den Dampf aufzunehmen

Bei dem E-Zigaretten Grundkörper gibt es zwei verschiedene Typen. Entweder hat dieser einen integriertenExplosionszeichnung-e-zigarette-le24 festverbauten Akku oder Sie haben eine E-Zigarette mit auswechselbaren Akkuzellen. Diese werden dann als Akkuträger bezeichnet. Jede E-Zigarette verfügt über eine Feuertaste, die bei der Betätigung Energie an den Verdampfer abgibt. Der Verdampfer heizt so den Glühdraht von dem in Liquid umhüllten Kern auf, wodurch Dampf entsteht. Durch gleichzeitiges ziehen am Mundstück wird der Dampf inhaliert und das Rauchgefühl simuliert.

 


E-Zigaretten Schnellkurs für Einsteiger Verdampfer/Clearomizer/Tank:

Fast alle in unserem Vape Shop angebotenen Verdampfer haben ein Standard 510er Gewinde. Der Clearomizer wird also direkt auf den E-Zigaretten Grundkörper aufgeschraubt. Vorher muss  der Clearomizer mit einem Verdampferkern bestückt werden. Außerdem muss der Tank mit Liquid befüllt werden. Die Verdampfer-kerne geben Aufschluss über den Widerstand beim Dampfen. Sie sind in verschiedene Ohm Stärken erhältlich. Das Sub Ohm Dampfen, wobei direkt in die Lunge inhaliert wird ist wohl die beliebteste Art eine E-Zigarette zu nutzen.

Wer allerdings nur paffen möchte, sollte beim Kauf darauf achten, dass die Kerne einen hohen Widerstand haben von zum Beispiel über 1,0 Ohm. Fast alle E-Zigaretten Verdampfer verfügen über ein eingebautes Airflow–Controll-System, über den Ihr die Luftzufuhr und den Widerstand noch einmal regulieren könnt. Des Weiteren besitzen alle E-Zigaretten Sets eine Bedienungsanleitung auf Deutsch, sodass dem Einstieg nix mehr im Weg steht. Wir hoffen wir konnten Ihnen mit diesen Bündigen Leitfaden einen schnellen Überblick über Liquids und E-Zigaretten verschaffen.

Viel Spaß beim Aufenthalt in unserem Vape Shop.

Wechselt hier direkt zu unserem Sortiment an günstige E-Zigaretten Sets für Einsteiger und Profis!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.